PeroxiMar – Peroxidasen aus marinen Makroalgen für die Verbesserung molekularbiologischer Messmethoden

Ansprechpartner

Dr. Levent Piker

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Identifizierung, Isolierung und Charakterisierung nutzbarer Peroxidasen aus Meeresalgen für die Anwendung in Testsystemen, wie sie z. B. im Kosmetik-, Nahrungsmittel- und Medizinbereich Verwendung finden. Ein wichtiges Zielkriterium ist die Verbesserung der Eigenschaften in der Laborpraxis, wie z. B. hohe Stabilität gegenüber H2O2. Dazu sollen in verschiedenen Algen deren Peroxidasen isoliert und charakterisiert werden.

Aufgaben von CRM

Neben der Projektleitung ist CRM für folgende Aufgabenstellungen verantwortlich:

  • Qualitäts- und Datenmanagement
  • Materialbeschaffung
  • Algenvorbehandlung
  • Detektion von Algen-Peroxidasen
  • Produktentwicklung

Aufgaben des Projektpartners

Der Kooperationspartner Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie (ZBM) hat folgende Aufgaben:

  • Extraktion der Enzyme
  • Charakterisierung der Enzyme
  • Molekulargenetische Charakterisierung der Enzyme
  • Produktentwicklung

Co-Finanzierung

AiF Projekt GmbH
Tschaikowskistrasse 49
13156 Berlin

Projektmitarbeiter

Dipl. Ing. Susanne Woldmann, Projektleitung (CRM)
Dr. Levent Piker, Projektbetreuer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (CRM)
Dr. Steffen Hennig, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (CRM)
Dr. Tim Staufenberger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (CRM)
Diplom Biologin Verena Sandow, Wissenschaftliche Mitarbeiterin (CRM)
Dr. Christoph Plieth, Arbeitsgruppenleiter ZBM
Deike Rönfeldt Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ZBM)
Julia Rudolf Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ZBM)
Dr. Livia Saleh Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ZBM)

Projektpartner

Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie (ZBM)

Projektzeitraum

November 2012 bis Oktober 2014